Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. ALLGEMEIN

Die Webseite wird von der Kurkuma Kochschule GbR, Methfesselstrasse 28, 20257 Hamburg betrieben.

Die vegane Kochschule Kurkuma bietet verschiedene Themenkurse an. Es dreht sich dabei um das Thema Kochen, Lernen und Genießen. Unter Anleitung unserer KursleiterInnen werden verschiedene Kochkurse angeboten.

Dauern und Teilnehmerzahl der einzelnen Themenkurse können variieren. Im Allgemeinen beträgt die Dauer eines Kurses zwischen 2,5 und 4 Stunden. Die Teilnehmerzahl in den Kochkursen liegt meistens zwischen mindestens 8 bis maximal 18 Teilnehmern. Bei den Workshops können bis zu 20 Personen am Kurs teilnehmen.

2. ANMELDUNG

Die Anmeldung zu unseren Kochkursen erfolgt ausschließlich online und kann über unserer Website und der Buchungsplattform Eventbrite erfolgen.

3. TEILNAHMEGEBÜHREN

Die Teilnahmegebühren für die jeweiligen Kochkurse können dem Kochkursangebot entnommen werden. Die Kochkurse beinhalten die Betreuung vor Ort, das gemeinsame Kochen, alle Speisen sowie die Rezepte des Abends.

4. GUTSCHEINE

Für Geldwertgutscheine gilt eine Gültigkeitsdauer entsprechend der rechtlichen Rahmenbedingungen.  Eine Auszahlung des Gutscheinbetrages ist nicht möglich. Ein eventuelles Guthaben nach Einlösung des Gutscheines wird nicht ausgezahlt sondern kann bei dem nächsten Kochkurs angerechnet werden.

5. ZAHLUNG

Die Zahlung erfolgt im Voraus.

6. STORNIERUNGEN  / ERSTATTUNGEN

Für die Stornierung bzw. Erstattung von Kochkursen gelten die folgenden Konditionen:

– eine Absage und kostenfreie Stornierung der Buchung kann bis 30 Tage vor dem Kochkurstermin vorgenommen werden

– eine Umbuchung des Kochkurstermins ist bis 30 Tage vor dem Kochkurstermin kostenfrei möglich

– Bei Stornierungen, die weniger als 30 Tage vor Eventbeginn erfolgen, berechnen wir eine Stornierungsgebühr in Höhe von 100 % des Gesamtbetrages des Kochkurs. Gleiches gilt bei Nichterscheinen.

 – Bei Absage der Veranstaltung von Seiten der Kochschule Hamburg wegen Krankheit, organisatorischen Gründen oder wegen zu geringer Teilnehmerzahl, wird ein Ersatztermin gestellt oder auf Wunsch die Teilnahmegebühr ohne Abzug erstattet

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen (per Mail oder über das Buchungstool). Eine Übertragung auf andere Teilnehmer ist jederzeit möglich.

7. HAUSORDNUNG

Die Hinweise der Kochkursleiter sind zu beachten und folge zu leisten. Der Kochkursleiter behält sich vor, Teilnehmer die sich nicht an das Hygienekonzept halten vom Kochkurs auszuschließen.

8. HAFTUNG

1. Die Haftung des Veranstalters für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und große Fahrlässigkeit beschränkt. Die Haftung im Falle der Verletzung von Kardinalspflichten wird auf den regelmäßig vorhersehbaren Schaden begrenzt. 2. Die Schadensersatzhaftung bei der Verletzung wesentlicher Pflichten für den Fall leichter Fahrlässigkeit und der Anwendbarkeit von Reisevertragsrecht ist auf den dreifachen Veranstaltungspreis und auf typische und vorhersehbare Schäden begrenzt, bei der Verletzung von Nebenpflichten ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen. 3. Alle Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr nach ihrer Entstehung. Dies gilt nicht für Ansprüche wegen unerlaubter Handlung. 4. Auf Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sowie sonstiger Garantiehaftung finden die vorstehenden Haftungsbeschränkungen keine Anwendung. Gleiches gilt, wenn als Schadensfolge der Tod oder ein Körper- oder Gesundheitsschaden eingetreten ist.5. Soweit die Haftung vom Veranstalter ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, gesetzlicher Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

9. SONSTIGES

Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.