vegan Korean Food - koreanischer Kochkurs

koreanischer Kochkurs - vegan Hamburg

Zur Ticketbuchung

Das erwartet dich in unserem koreanischen Kochkurs

Die koreanische Küche in Deutschland wird immer beliebter. Mehr und mehr koreanische Imbisse und Restaurants eröffnen hier in Hamburg – aber wie sieht es mit dem Kochen von koreanischen Gerichten zu Hause aus? Für viele sind die Hürden noch zu hoch, dabei ist koreanisch kochen nicht kompliziert und einfach sehr lecker!

 In diesem Kochkurs tauchen wir in die Welt der koreanischen Küche ein. Zu Beginn gibt es eine kleine Einführung zu den Gewürzen und Zutaten sowie der koreanischen Esskultur. Die koreanische Küche zeichnet sich durch ihre Vielfalt, ihrer einzigartigen Aromen sowie der Verwendung frischer Zutaten aus. Vegane koreanische Gerichte haben ihren Ursprung aus der Tempelküche Koreas und sind bekannt für ihre vegetarischen und oft veganen Gerichte, die auch die allgemeine koreanische Küche sehr beeinflusst hat.

 Ganz gleich ob du Korea-Kenner bist oder einfach nur etwas Neues ausprobieren möchtest: von einer hausgemachten Seetangsuppe bis zu dem Klassiker Bibimbap, für jeden Gaumen ist etwas dabei! In geselliger Runde mit weiteren Teilnehmern werden die Speisen nach einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zubereitet und zum Ende des Abends in gemeinsamer Runde gegessen und zelebriert!

Wir freuen uns auf dich!

Das Menü

Seetangsuppe Shiitake (Vorspeise) 

Bibimbap (Reis mit 6 verschiedenen Toppings) 

Gurkenkimchi 

Glasnudelsalat 

Gerösteter Rosenkohl 

Kimchi Pfannkuchen

Dipps & Marinaden
Bulgogi Marinade

Gochujang Marinade 

Dessert
Koreanische Mochi

Bitte beachte, dass sich die Gerichte am Abend je nach Saison, Verfügbarkeit und Anzahl der TeilnehmerInnen unterscheiden können. Der Kochkurs findest in Gruppen von 12-18 Personen statt. 

Preis pro Person: € 85,-

Sung-Hee Kim - koreanischer Kochkurs

Sung-Hee Kim

Als eine in Deutschland geborene Koreanerin ist Sung-Hee über ihre Eltern mit der koreanischen Küche aufgewachsen. Es waren auch ihre Eltern, die 1975 das erste koreanische Restaurant in Norddeutschland eröffnet haben. Direkt in Hamburg, in der Kleinen Straße 16. Nach beruflichen Stationen in der Kultur- und Musikbranche hat Sung-Hee vor zwei Jahren ihr Unternehmen Arang (quasi Arang 2.0) gegründet und verfolgt seitdem die Mission, Menschen für die koreanische Küche zu begeistern.